Ausbildung mit Sinn & Herz

 

Altenpflege – ein Beruf mit Zukunftsperspektiven. Ein Beruf für Sie! 

 

Wenn Sie sich für den Beruf der Altenpflegerin und des Altenpflegers interessieren, überlegen Sie sicher, was Sie von diesem Beruf erwarten, welche Interessen und Fähigkeiten sowie Voraussetzungen mitzubringen sind.


Sie haben

  • Freude am Umgang mit älteren Menschen und Einfühlungsvermögen?
  • Interesse an sozialen, pflegerischen und medizinischen Aufgaben?
  • Bereitschaft zu körpernaher Arbeit?
  • Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein?
  • Selbstständigkeit, Frustrationstoleranz und Organisationstalent?


Die Ausbildung zur / zum Altenpfleger/in dauert 3 Jahre und wird mit dem staatlichen Examen abgeschlossen. Beginn: 1. August jeden Jahres


Voraussetzungen:

  • Voraussetzung für den Zugang zur Ausbildung ist die gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufs,
  • Realschulabschluss oder ein anderer als gleichwertig anerkannter Bildungs-abschluss oder eine andere zehnjährige Schulbildung, die den Hauptschul-abschluss erweitert oder
  • der Hauptschulabschluss, wenn außerdem eine Ausbildung als Altenpflegehelfer/in oder Krankenpflegehelfer/in oder eine andere, mindestens zwei Jahre dauernde Ausbildung abgeschlossen wurde.


Bewerbungsunterlagen

  • lückenloser tabellarischer Lebenslauf
  • Lichtbild
  • Schulabschlusszeugnis/Arbeitszeugnis


Ausbildungsziel

Die Altenpflege ist ein eigenständiger Fachbereich des Gesundheits- und Sozialwesens. Sie umfasst alle Tätigkeiten bei alten Menschen, die der Erhaltung, Anpassung und Wiederherstellung der physischen, geistigen und sozialen Funktionen des Lebens dienen. Sie werden während der gesamten Ausbildung fachlich kompetent von unseren Praxis-anleiterinnen begleitet. In dieser Zeit erlangen Sie die Befähigung zu allen sozial-pflegerischen und auch psychosozialen Aufgaben, die bei der Pflege alter und hilfebedürftiger Menschen zu erfüllen sind.

 

Beruf mit Zukunftsperspektiven
Die Altenpflege ist ein Berufsfeld mit zahlreichen Entwicklungsmöglichkeiten.

Mit Berufserfahrung und entsprechender Fortbildung können Sie:

  • die Leitung eines Wohnbereiches übernehmen,
  • die Praxisanleitung für Schülerinnen und Schüler gewährleisten,
  • als Pflegedienstleitung im ambulanten oder stationären Bereich tätig werden,
  • als Lehrkraft in einer Schule unterrichten,
  • als Heimleitung eine Einrichtung führen,
  • als Pflegeberaterin oder Pflegeberater arbeiten,
  • als Hygienefachkraft tätig werden,
  • als Gerontopsychiatrische Fachkraft in einem Wohnbereich für dementiell veränderte Menschen arbeiten,
  • als Qualitätsmanager die Einrichtungs- und Pflegedienstleitung unterstützen.

Seit Anfang der neunziger Jahre gibt es darüberhinaus eine Vielzahl von Studiengängen, die es ausgebildeten Pflegefachkräften mit Berufserfahrung ermöglicht einen akademischen Abschluss im Bereich der Pflege zu erlangen.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann bewerben Sie sich bei uns.

Erste Informationen zu unserer Philosophie und unseren Einrichtungen entnehmen Sie bitte unserem Internetportal www.WIR-GaggenauerAltenhilfe.de

 

Gaggenauer Altenhilfe e. V.
Personalabteilung
Bismarckstraße 6
76571 Gaggenau
Tel. 07225/685-102
E-Mail: ausbildung@wir-gaggenaueraltenhilfe.de

 

 

 

 

 

WIR . Gaggenauer Altenhilfe
Bismarckstraße 6
76571 Gaggenau
E-Mail: ausbildung@wir-gaggenaueraltenhilfe.de